Rasenland Schattenrasen kaufen für gleichmäßig schöne Grünflächen

Veröffentlicht am 23.03.2021 von Rasenland

Schattenrasen im Garten

Wofür ist Schattenrasen geeignet?

Gebäude, Büsche und Hecken werfen oft Schatten auf die Rasenfläche. Hierdurch wird das Wachstum verlangsamt und es entsteht eine ungleichmäßige Fläche im Rasen. Mit unserem Schattenrasen verwandeln Sie auch schattige Plätze in eine ebenmäßige grüne Oase.

Was ist das Besondere an Rasenland Schattenrasen BELLEVUE Supra?

Der Rasen wurde speziell für schattige oder halbschattige Bereiche entwickelt, in denen herkömmliche Rasenarten nicht gut gedeihen können. Schattenrasen kommt gut mit wenig Sonneneinstrahlung zurecht und kann so auch bei schattigen Bedingungen gut wachsen. Auch unter anderen Bedingungen die mit schattigen Bereichen einhergehen, wie zum Beispiel geringere Luftzirkulation, erhöhte Feuchtigkeit und Konkurrenz durch Baumwurzeln, ist er gegenüber herkömmlichen Rasensorten im Vorteil.

Wenn Sie Schattenrasen kaufen, können Sie auch für schattige und halbschattige Bereiche (z.B. unter einem großen Baum) eine dichte Rasenfläche schaffen.

Eigenschaften von Schattenrasen BELLEVUE Supra

  • Ideal für schattige und halbschattige Lage
  • Sonnenverträglich
  • Gut geeignet für repräsentative Flächen
  • Besitzt eine leuchtend frisch-grüne Farbe
  • Hat eine extrem dichte und gleichmäßige Grasnarbe

Sie erhalten bei uns einen Premium Rollrasen mit echten Allroundfähigkeiten.

Rollrasen bei Rasenland kaufen

  • Abholung oder Lieferung zum Wunschtermin
  • Auch kleine Mengen möglich
  • Einfacher Bestellvorgang

Preise für Schattenrasen ermitteln

Jetzt Preise (u.a. für Schattenrasen) im Shop berechnen


Schattenrasen kaufen: Hier bekommen Sie ausführliche Informationen über Schattenrasen

Wir empfehlen den Einsatz für schattige und halbschattige Bereiche mit geringer Sonneneinstrahlung. Hier sind einige Beispiele:

  • Unter Bäumen und großen Gebüschen
    Der Rasenbereich rund um Bäume und große Gebüsche wird oft durch dichte Blätter beschattet. So erhält der Rasen deutlich weniger Sonnenlicht, was herkömmliche Rasensorten vor schwierigen Herausforderungen stellt. Schattenrasen kommt besser mit diesen Bedingungen zurecht.

  • Nordseiten von Gebäuden
    Bereiche entlang der Nordseiten von Gebäuden erhalten oft deutlich weniger direktes Sonnenlicht als andere Bereiche (z.B. Südseite). Auch hier kann Schattenrasen helfen, da er besser mit der begrenzten Sonneneinstrahlung zurechtkommt.

  • Innenhöfe
    Schattenrasen ist eine gute Wahl, wenn Sie einen neuen Rasen im Innenhof anlegen möchten, da hier in der Regel weniger Sonneneinstrahlung vorhanden ist. Er kann hier gut gedeihen, auch wenn das Licht begrenzt ist.

  • Überdachte Bereiche (z.B. Terrassen oder Balkone)
    Eine Überdachung kann schnell dazu führen, dass der darunter liegende Rasen nicht mehr ausreichend Sonneneinstrahlung erhält und so nicht mehr richtig wächst. Schattenrasen kann sich besser an diese schwierigen Bedingungen anpassen.

Warum kann ich nicht eine andere Rasensorte für schattige Bereiche verwenden?

Schattige Bereiche schaffen oft ganz spezielle Herausforderungen für die Rasenfläche.

In schattigen Bereichen entsteht durch dichtes Blattwerk und fehlende Luftzirkulation oft eine höhere Luftfeuchtigkeit. Dies kann das Wachstum von herkömmlichen Rasensorten negativ beeinflussen und leicht zu Pilzkrankheiten führen. Schattenrasen ist in der Regel widerstandsfähiger gegenüber feuchteren Bedingungen und weist eine bessere Resistenz gegenüber Rasenkrankheiten auf.

In schattigen Bereichen gibt es oft Bäume mit weit verzweigten Wurzeln, die mit dem Rasen um Nährstoffe und Wasser konkurrieren können. Schattenrasen weist in der Regel eine bessere Wurzelstruktur als herkömmliche Rasensorten und eine höhere Konkurrenzfähigkeit gegenüber Baumwurzeln auf.

In schattigen Bereichen fehlt das direkte Sonnenlicht. Dadurch können herkömmliche Rollrasensorten nicht gut und dicht wachsen. Im schlimmsten Fall stirbt der Rasen ab. Schattenrasen gedeiht auch mit vergleichsweise wenig Licht zu einem gesunden Rasen.

Schattenrasen richtig anlegen

Das Anlegen von Schattenrasen unterscheidet sich kaum vom Anlegen anderer Rollrasensorten. So ist die beste Zeit für die Verlegung im Frühjahr gefolgt vom frühen Herbst. Dabei sollte der Boden über den ganzen Tag verteilt stets eine Temperatur von über 10 °C aufweisen, damit der Schattenrasen optimal anwachsen kann. Wie bei anderen Sorten auch, besteht die Verlegung ausfolgenden Schritten: Bodenvorbereitung, Rollrasen verlegen, Rollrasen beregnen, und Pflege nach der Verlegung.

Für weitere Informationen rund um das richtige Anlegen von Schattenrasen erhalten Sie in unserer praktischen Verlegeanleitung für Rollrasen.

Wie pflegt man Schattenrasen optimal?

Die Pflege von Schattenrasen unterscheidet sich nicht grundlegend von der Pflege anderer Rollrasensorten:

  • Schattenrasen bewässern
    Schattenrasen benötigt eine regelmäßige Bewässerung, um optimal wachsen zu können. Achten Sie darauf, den Rasen besonders in Trockenperioden ausreichend zu bewässern. Halten Sie den Boden dabei stets gleichmäßig feucht. Vermeiden Sie dabei jedoch unbedingt eine Überwässerung, da diese zu Staunässe und Wurzelfäule führen kann. Um die Verdunstung zu minimieren, empfehlen wir eine Bewässerung in den frühen Morgenstunden. Beachten Sie jedoch, dass sich Wasser auf Schattenrasen wesentlich länger hält, da er in der Regel nicht der direkten Sonne ausgesetzt ist. Überprüfen Sie regelmäßig die Bodenfeuchtigkeit und wässern Sie nur bei fehlender Feuchtigkeit.

  • Schattenrasen mähen
    Halten Sie den Schattenrasen auf einer optimalen Höhe von 4 cm. Mähen Sie den Rasen jedoch nie kürzer als 4 cm, da dies das Wachstum negativ beeinflussen kann. Sollte der Rasen bereits sehr lang gewachsen sein, empfehlen wir den Schattenrasen zuerst auf 5-6 cm Länge zu mähen. Am darauffolgenden Tag können Sie den Rasen dann auf 4 cm Länge kürzen.

  • Schattenrasen düngen
    Wichtige Nährstoffe (z.B. Kalium, Phosphor oder Stickstoff) kommen oft nur unzureichend im Boden vor oder sind häufig unregelmäßig konzentriert. Auch Schattenrasen sollte daher regelmäßig gedüngt werden, um alle wichtigen Nährstoffe für ein gesundes Wachstum aufnehmen zu können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Artikel zum Rollrasen düngen.

Was sind die Grenzen bei der Verwendung von Schattenrasen?

Auch Schattenrasen benötigt Licht zum Wachsen, auch wenn die benötigte Lichtmenge deutlich geringer ist als bei anderen Rasensorten. Es existiert also eine Grenze für die Schattentoleranz.

Schattenrasen benötigt wie die meisten anderen Rollrasensorten auch, einen gut durchlässigen und fruchtbaren Boden. Achten Sie bitte vor der Verlegung des
Rollrasens darauf, dass die Bodenvorbereitung entsprechend durchgeführt wird.

Schattenrasen kaufen bei Rasenland

Bei Rasenland können Sie einfach Ihren Premium Schattenrasen kaufen. Wir bauen unseren Rollrasen auf fruchtbaren Böden in Deutschland an und nicht wie andere Hersteller auf sandigen Böden im Ausland (z.B. Niederlande). Zusammen mit bestem Rasensaatgut, das es in den speziellen Zusammensetzungen so auf dem Markt nicht gibt, entsteht ein besonders dichter und qualitativ hochwertiger Schattenrasen. Wir erfüllen dabei die DIN 18917 und die Anbaurichtlinien des Deutschen Rollrasen Verbandes (DRV).

In der Anbauzeit erfolgen über 100 einzelne Pflegegänge (z.B. Mähen, Wässern etc.). Erst wenn der Rasen nach ca. 12 – 14 Monaten vollständig unkrautfrei und dicht gewachsen ist, wird er auf Bestellung hin geerntet und frisch zu Ihnen transportiert. Wir haben Rasenland Standorte in ganz Deutschland, wodurch die Transportentfernung stets auf ein Minimum reduziert wird. Dadurch wird die Frische bis zur Verlegung erhalten und bei entsprechender Pflege ein herausragendes Endergebnis begünstigt.

Zusammensetzung* des Schattenrasens bei Aussaat:

Lägerrispe (Poa supina) 50%
Weidelgras (Lolium perenne) 30%
Wiesenrispe (Poa pratensis) 10%
Rotschwingel (Festuca rubra) 10%

*Die Zusammensetzung kann sich während des Anbaus und nach Verlegung durch natürliche Anpassungsvorgänge an die Standortbedingungen verändern. Der fertige Rasen kann als Naturprodukt bis zu 3% (Bedeckungsgrad) Fremdgräser und Wildkräuter bei Auslieferung enthalten.

4.9 / 5,0
SEHR GUT 474 BewertungenZum Rollrasenshop