Rollrasen verlegen

Mit RASENLAND Rollrasen haben Sie innerhalb weniger Stunden einen herrlichen Rasen, wo vorher noch erdige Baustelle war! Verlegen Sie den Rasen einfach selbst – das Verlegen von RASENLAND Rollrasen ist für Privatpersonen völlig problemlos und geht leicht von der Hand. Oder Sie beauftragen den Landschaftsgärtner Ihres Vertrauens. Folgen Sie bitte stets unserer Verlegeanleitung, damit gelingt alles ohne Schwierigkeiten. Bitte stellen sie sicher, dass Sie am gewählten Liefertag auch zu Hause sind, da es sich bei RASENLAND Rollrasen um ein verderbliches Frisch-Produkt handelt, das sofort verarbeitet werden muss und nicht zurückgegeben werden kann. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Erfahren Sie hier alles über die richtige Verlegung:
Professionelle-Rollrasenverlegung.pdf

FAQ - Häufig gestellte Fragen

1. Kann man Rollrasen das ganze Jahr verlegen?

Sie können Ihren Rollrasen das ganze Jahr über verlegen, solange kein Frost auftritt.

2. Wann ist die beste Zeit um Rollrasen zu legen?

Sie können Ihren Rollrasen das ganze Jahr über verlegen, solange kein Frost auftritt.

Die beste Zeit zur Verlegung des Rollrasens sind Frühling und Herbst, wenn die Böden ausreichend aufgewärmt sind und regelmäßige Niederschläge für ausreichend Durchfeuchtung sorgen. Auch im Spätherbst ist genügend Zeit bis zum Winter, damit der Rollrasen gut anwurzelt und eine hohe Widerstandfähigkeit gegenüber Frost entwickelt.

3. Wie lange braucht man, um 100 qm Rollrasen zu verlegen?

Das reine Verlegen dauert bei zuvor gründlich vorbereitetem Boden in der Regel 3 – 4 Stunden. Für ein schnelles und fachgerechtes Verlegen Ihres Rollrasens haben wir für Sie eine Verlegeanleitung bereitgestellt.

4. Wie muss der Untergrund für ein Rollrasen sein?

Vor dem Verlegen von Rollrasen wird die Bodenvorbereitung durchgeführt. Alte Rasenflächen und Pflanzenreste sollten vorab entfernt werden. Der abgetrocknete Boden wird tiefgründig gelockert und anschließend geglättet. Der pH-Wert des Bodens sollte mit dem pH-Bodentest festgestellt werden und zwischen 5,5 und 7,0 liegen. Der Boden sollte mit einer Handwalze gefestigt werden. Als letzten Schritt wird die Oberfläche leicht aufgeraut und 50 g / m² Starterdünger in den Boden eingearbeitet. Ausführlichere Informationen zur Bodenvorbereitung finden Sie hier.

Partnerlogos
4.8 / 5,0
SEHR GUT 383 BewertungenZum Rollrasenshop